19. Juli 2019, Cornelia Eder

Mitarbeitervorstellung Benjamin Rosenberger

Mitarbeitervorstellung Benjamin Rosenberger

In unserer heutigen Mitarbeitervorstellung möchten wir euch Benjamin ein bisschen nĂ€her bringen. Wie ihr auf unseren Social Media KanĂ€len vermutlich schon gesehen habt, hatte Benjamin vor Kurzem sein 2-jĂ€hriges JubilĂ€um bei uns und unterstĂŒtzt uns seitdem im Magento2 Bereich.

Vor allem Queues, Spring, Mental Models und wie schon vermutet Magento2 begeistern ihn. Der Grund fĂŒr die Entscheidung der Webentwicklung ist bei ihm ganz einfach. Wo kann man denn sonst modernste technische Entwicklungen schnell und vor allem preisgĂŒnstig mit einer großen Community ausprobieren und voran treiben?

In seiner Freizeit entspannt er sich am besten bei seinen Bienen. Er hört am liebsten Good Old Hardrock, 90s Rock, und generell 
 ROCK! (Laut eigenen Angaben hat er seinen Hochzeitstag mit seiner Frau auf einem AC/DC Konzert verbracht).

Benjamin & E-CONOMIX

Die Entscheidung zu E-CONOMIX zu wechseln lĂ€sst sich einerseits an der NĂ€he zum Arbeitsplatz, aber vor Allem an den interessanten Webprojekten begrĂŒnden. Er schĂ€tzt es, dass er sich persönlich aber auch technisch sehr stark einbringen und weiterentwickeln kann. Sein VerhĂ€ltnis zu seinem MacBook pro stellte sich spĂ€testens ab dem Zeitpunkt als schwierig heraus, als er lokal 50 GB an Daten eingespielt hat und danach nur noch 35 MB Festplattenspeicher und in etwa 100 MB RAM frei waren. Das ist wohl ein Moment, der nicht nur Benjamin, sondern auch der ganzen Firma fĂŒr immer im GedĂ€chtnis bleiben wird. (Mittlerweile funktioniert aber alles wieder wie es soll).

Fun Facts

  • Er ist einer von 3 Welsern in der Firma .
  • Benjamin hat das beste KĂŒrzel ⇟ bro.
  • Er sichert zu Weihnachten und Ostern immer die SĂŒĂŸigkeitenversorgung in der Firma.
  • Benjamin ist ein echter Tierfreund! Neben seinen Bienen hat er noch eine Hundezucht, mehrere HĂŒhner, Katzen und Hasen zu Hause.
  • Seine 360° Bilder von seinen tollen Reisen begeistern die ganze Firma.
  • Er kommt egal bei welchem Wetter mit dem Fahrrad in die Firma und fĂ€hrt jeden Tag eine Strecke von insgesamt 16km.