09. November 2020, Alexander Gross

Mitarbeitervorstellung Marcus Correa

Mitarbeitervorstellung Marcus Correa

Marcus ist seit November 2020 im Team und unterstĂŒtzt uns in der Backend Entwicklung von Magento.

Er begeistert sich fĂŒr alle Technologien, die die Menschheit vorantreiben, insbesondere klimawirksame Lösungen. Die Blockchain sieht er als die nĂ€chste Revolution seit der Popularisierung des Internets.

Als Marcus 1999 beschloss, selbstĂ€ndig zu werden, bot die noch wenig erforschte Internet Welt unzĂ€hlige Möglichkeiten fĂŒr ein neues Unternehmen. So verließ er seine Karriere als Buchhalter und erlernte die Webentwicklung. Er entschied sich, als Basis fĂŒr seine zukĂŒnftigen TĂ€tigkeiten, die Programmiersprache PHP zu lernen, was ihm sehr leicht fiel.

Seine Freizeit verbringt Marcus am liebsten in der Natur. Wenn aber das Wetter nicht mitspielt, liest und lernt er gerne. Musikalisch ist er eher auf der Rock-Schiene unterwegs, aber Soul, Jazz und brasilianische Musik bewegen ihn auch.

Marcus & E-CONOMIX

Was E-CONOMIX fĂŒr Marcus besonders macht, sind die Möglichkeiten der Mitgestaltung vom gesamten Team, sowie die Effizienz und AgilitĂ€t. Diese Aspekte waren fĂŒr eine langfristige Bindung entscheidend, denn seiner Ansicht nach gehört solchen Unternehmen die Zukunft. Das hohe Niveau an Eigenverantwortung, das von E-CONOMIX Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen wird, hat Marcus begeistert. „Das zeugt vom enormen Vertrauen, das Bernhard und Michael in jeden von uns setzt. Man fĂŒhlt sich dadurch besonders wertgeschĂ€tzt“, meint er dazu.

Bester E-CONOMIX Moment

Der beste E-CONOMIX Moment war fĂŒr ihn, als ihm Bernhard die Zusage zur Zusammenarbeit verkĂŒndete. Da wurde mal ordentlich in der KĂŒche getanzt!

Fun Facts

  • Seinen ersten Computer gewann Marcus auf einem Redaktionswettbewerb, als er 16 war. Es war ein Sinclair TK-85. Wer mag, kann sich jetzt Marcus Alter ausrechnen
?
  • Die erste “Software”, die Marcus damit schrieb, war ein rudimentĂ€res Horoskop – nach dem Motto: “Sag mir dein Geburtsdatum und ich sag dir, wer du bist.” So sehr das Programmieren auch Spaß gemacht hat, das Ergebnis war dann doch eher langweilig. 
  • Marcus hat schon ĂŒber 10 Mal in seinem Leben den Ort gewechselt. Ein paar Jahre in Wien, weitere in Sao Paulo, eine Zeit in Sussex, dann Mailand, mal am Strand, mal zwischen Zuckerrohrplantagen, und jetzt an der Traun, entlang welcher er nach Feierabend gerne sporteln geht.