AllgemeinE-Commerce

e-conomiX Wochenrückblick KW31

Bernhard Aichinger
Bernhard Aichinger

Auch diese Woche gibts wieder den e-conomiX Wochenrückblick. Wie immer erhebe ich natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit 😉
Diesmal im Wochenrückblick: Facebook gibt Ads API frei, das World Wide Web wird 20, das Uboot taucht wieder auf, Apple eröffnet Beta für iCloud und neue Gerüchte zum iPhone 5.

Facebook gibt Ads API frei

Letzte Woche gab Facebook eine Schnittstelle (API) für Werbekampagnen frei. Damit ist es Werbetreibenden nun möglich, Kampagnen im sozialen Netzwerk über Drittprogramme zu managen. Denn gerade bei umfangreicheren Kampagnen gelangte die Facebook-intere Verwaltung schnell an ihre Grenzen.

Entwickler müssen den Zugang zum Programm direkt bei Facebook beantragen und grundlegende Infos wie Funktionsumfang oder Programmiersprache der Anwendung darlegen. Nähere Infos dazu gibts auf der Facebook-Seite für Marketing-APIs.

Das World Wide Web wird 20

Am 6. August 1991 war es soweit: Tim Berners-Lee schaltet das World Wide Web (www) frei. Das Web feiert dieser Tage somit sein 20. Jubiläum, zu dem wir natürlich recht herzlich gratulieren möchten 🙂 Mittlerweile aus den Kinderschuhen herausgewachsen, hat sich das Internet zu einem unverzichtbaren Medium für weltweit Millionen von Menschen entwickelt. Könntet ihr euch noch eine Welt ohne das World Wide Web vorstellen?

Hier noch eine kurze aber sehenswerte Doku zur Geschichte des Internets. Unbedingt reinschauen.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=qT4gjKlcE8E]

Das Uboot taucht wieder auf

uboot.com – eine österreichische Webseite aus den Anfängen des Internets war längst vergessen. Nun soll die Seite einem Relaunch unterzogen werden und zu einer Social Gaming Plattform ausgebaut werden (wir berichteten: Die neue Ära des Spielens: Social Gaming). Hinter diesem Unterfangen steckt niemand anders als der österreichische Internet-Pionier und Jajah-Gründer Daniel Mattes. Dieses spannende Projekt sollte man also unbedingt im Auge behalten.

Apple öffnet Beta für iCloud

Der nächste große Clou von Apple – iCloud – wurde vor einigen Wochen offiziell vorgestellt. Der Webservice soll es ermöglichen, Mails, Kontakte, Musik und sonstige Daten zentral in der Cloud abzuspeichern und über mehrere Endgeräte hin zu synchronisieren.  Ohne Vorankündigung wurden der Webservice nun unter der Seite www.icloud.com online gestellt und es gibt auch schon erste Beta-Accounts. Vorerst sollen aber nur Entwickler Zugang zu iCloud bekommen. Erste Videos der iCloud Beta existieren bereits auf Youtube.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=FpANHa8VsSw]

Neue Gerüchte um iPhone 5

Im September oder spätestens Oktober soll es nun endlich soweit sein: Das iPhone 5 kommt. Auch erste Bilder sind im Netz aufgetaucht. Jedoch ist keines der Bilder von offizieller Seite bestätig. Auch die Spezifikationen des Geräts sind nur auf Basis von Spekulationen bekannt. Also alles beim Alten: Apple hüllt sich wie immer bis zum offiziellen Verkaufsstart in Schweigen.

Teile diesen Artikel

Unsere Social Media Accounts

0 Antworten auf e-conomiX Wochenrückblick KW31

    1. Bei Apple-Produkten und besonders beim iPhone gehören die Spekulationen doch mittlerweile zum guten Ton 😉 Aber du hast schon recht, die häufigen Meldungen rund um Spezifikation und Aussehen des iPhones nerven wirklich langsam. Apple sollte endlich mal offizielle Angaben dazu machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.