Highlights von der Meet Magento Deutschland 2017

Highlights von der Meet Magento Deutschland 2017

Am 22. und 23. Mai fand die größte deutschsprachige Magento-Konferenz, die Meet-Magento, in Leipzig statt. Mehr als 800 Interessierte – Händler, Entwickler und Agenturen – waren gekommen, um sich über aktuelle Trends der E-Commerce Welt zu informieren.

Magento 2 Product Portfolio & Magento 2.2

Nach einer kurzen Einführung stellte Paul Boisvert von Magento Commerce das Product Portfolio und die Roadmap von Magento 2 vor:

  • Magento Order Commerce Management
  • Magento Security Scan
  • Magento Social
  • Magento 2 B2B
  • Magento Shipping
  • Magento Advanced CMS
  • Magento Business Intelligence
  • Magento 2.2

Kurz zusammengefasst: Es gibt viele neue Features, viele davon werden aber im vollen Funktionsumfang nur in der Enterprise Edition vorhanden sein. Details zu den einzelnen Punkten gibt es in meinem Blogpost von der Imagine 2017.

Ein Wermutstropfen der Präsentation war, dass Magento 2.2, das auf der Imagine für „Sommer 2017“ angekündigt war, nun im September 2017 folgen soll. Rein kalendarisch dauert der Sommer ja bis September, man hat aber gemerkt, dass alle auf einen Zeitraum zwischen Juni und August gehofft hatten. Lt. Sherrie Rhode ist der September aber zumindest in Los Angeles (wo auch ein Magento Office in Culver City beheimatet ist) der heißeste Monat, insofern passt das mit dem „Sommer“ doch wieder irgendwie 😉

Meet Magento Award

Im Rahmen der Meet Magento wurde der „Meet Magento Award“ für den besten Online-Shop vergeben. Bewertet wurden die eingereichten Shops von einer fachkundigen Jury unter anderem anhand folgender Kriterien:

  • Innovation, Individualität und Storytelling
  • Usability (wie z.B. die Struktur und Logik)
  • Design (Aktualität, Farbkonzept, Visualisierung)
  • Branding
  • Performance (Geschwindigkeit, Gestaltung des Bestellprozesses)
  • Umsetzung der Produktpräsentation (Produktbilder, Detailansicht, Zoom, 360-Grad-Funktionen)

Als Gewinner-Shop ging Original Bootcamp hervor, dem man lt. Moderatoren „das darunterliegende Magento gar nicht mehr ansieht“.

Herzliche Gratulation auch an Rico Neitzel (stellvertretend für alle, die regelmäßig sehr engagiert bei Magento Veranstaltungen mit- und aushelfen) zum Meet Magento People Award!

Meine Highlights

Naturgemäß habe ich die meiste Zeit der Konferenz im Tech-Track verbracht, weshalb meine Highlights auch alle aus diesem Track stammen:

The Story About Selling the Unicorn von Stefan Willkommer (TechDivision GmbH)

Viele Leute aus der Magento Community und Ritter Sport Freunde haben es letzten Herbst bemerkt: Der Ritter Sport Shop ging beim Verkauf der Einhorn-Schokolade in die Knie. TechDevision, als betreuende Agentur, hat damals die Ressourcen massiv erhöht, und dennoch ging der Shop aufgrund des enormen Ansturms erneut offline. Stefan hat in seinem Talk erklärt, wie dann der Umstieg zu AWS erfolgte und wie schnell die restlichen Tafeln – umgerechnet 10.000 Tafeln Schokolade pro Minute – verkauft waren.

Magento 2 in Production von Marcel Hauri (Stämpfli AG)

Magento 2 hat den Ruf instabil und nicht production-ready zu sein. Das dem nicht so ist, hat Marcel Hauri in seiner Präsentation dargestellt: Bei Stämpfli in der Schweiz wurden schon einigen neue Projekte mit Magento 2 umgesetzt, die auch erfolgreich im Live-Betrieb sind. Marcel hat auch erklärt, wie man am besten mit bereits vorhandenen, aber noch nicht releasten Bugfixes umgeht. Eine sehr interessante und gelungene Präsentation.

Slides: Link

Magento Test Automation: My Journey von Fabian Schmengler (integer_net GmbH)

Fabian beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit dem Testing von Magento und hat in seiner Präsentation sehr schon nachvollziehbar erklärt, welche Learnings er dabei hatte und welche Tools und Praktiken er (nicht) empfehlen kann.

Slides: Link

SUPER-scaling E-Commerce with Magento von Fabrizio Branca (AOE GmbH)

Einen tollen Einblick in die Infrastruktur eines großen E-Commerce Systems gab Fabrizio mit seinem Vortrag über SUPER-scaling E-Commerce. Auch gab er nützliche Hinweise für Docker im Livebetrieb und die Anforderungen bzw. Herausforderungen bei einem Projekt mit 60 Entwicklern in 5 Teams.

Slides: Link

Mein Talk: Magento Security Best Practices

Ich hatte die Ehre und Gelegenheit, meinem Talk zum Thema Magento Security im Tech-Track zu präsentieren. Kerninhalte sind die Zuständigkeit für (IT-) Security innerhalb eines Projektes, sowie Tools und Techniken um schon während der Entwicklung auf Sicherheit zu achten, sowie empfohlene Magento Extensions.

Ein Blick in die Slides lohnt sich 😉

Was ich leider verpasst habe aber gerne gesehen hätte:

  • den Talk von Carmen Bremen über weibliche und männliche Kommunikation
  • Brent W. Petersons Talk zum Thema „Project Reporting“ (der seine Präsentation leider zur selben Zeit abgehalten hat wie ich)

Das Rundherum

Besonders lobenswert zu erwähnen ist, dass der Inhalt der Konferenz-Tasche diesmal wirklich sehr klein ausgefallen ist und man nicht gleich beim Check-In mit haufenweise Werbematerial überhäuft wird, das man vielleicht gar nicht haben will.

Aufgrund der Vielzahl an Teilnehmern, war die Konferenz-Location, das Pentahotel, sehr voll. Glücklicherweise hat es das Wetter gut gemeint und wir konnten so nach draußen ausweichen. Am Ende des ersten Konferenztages stand die After-Party in der Moritzbastei, gesponsert – wie üblich – von Maxcluster. Besonders die Pausen, als auch die Abendveranstaltung geben Gelegenheit, die Gespräche und Themen des Tages noch zu vertiefen.

Als größte deutschsprachige Magento-Konferenz ist die Meet Magento DE ein guter Treffpunkt, um etablierte Partner, Entwickler, Agenturen, Hosting Provider oder Service-Anbieter persönlich zu treffen.

2 Gedanken zu “Highlights von der Meet Magento Deutschland 2017

  1. Pingback: Meet Magento DE Meet Magento DE 2017: Das war die größte Meet Magento DE überhaupt - Meet Magento DE

  2. Pingback: Meet Magento DE Meet Magento DE 2017: Das war die größte Meet Magento DE bisher - Meet Magento DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Website Protected by Spam Master