Moonshot Lab

Moonshot Lab

Bei E-CONOMIX wurde kürzlich eine neue Initiative – das Moonshot Lab – ins Leben gerufen. Wenn in anderen Büros am Abend die Lichter ausgehen und die tägliche Arbeit verrichtet ist, lassen wir die Ärmel hochgekrempelt, versammeln uns mit unseren Macbooks im Besprechungsraum und tüfteln an neuen Ideen.

Der Begriff “Moonshot” geht auf die Rede des US-Präsidenten John F. Kennedy aus 1961 zurück, der ankündigte bis Ende des Jahrzehnts einen Menschen auf den Mond zu schießen. Das folgende, übersetzte Zitat, stammt aus seiner Rede:

Wir haben uns entschlossen, zum Mond zu fliegen. Wir haben uns entschlossen, in diesem Jahrzehnt zum Mond zu fliegen und noch andere Dinge zu unternehmen, nicht weil es leicht ist, sondern weil es schwer ist, weil das Ziel dazu dient, das Beste aus unseren Energien und Fähigkeiten zu organisieren und zu messen, weil die Herausforderung eine ist, der wir uns stellen wollen, die wir nicht verschieben wollen und die wir zu gewinnen beabsichtigen, genau wie die anderen auch.

Wir haben dazu Michael Raberger, dem Leiter des E-CONOMIX Moonshot Labs, ein paar Fragen gestellt:

Vor kurzem wurden auf eurer Facebook-Seite Fotos vom E-CONOMIX Moonshot Lab geleaked. Worum geht’s dabei und wie kam es zu dieser Idee?

Innovation ist das Schlagwort bei E-CONOMIX – daher wollen wir einen Rahmen schaffen, dass wir neben den vielen spannenden TYPO3 und Magento Projekten bei unseren Kunden Zeit haben, diese Innovationen zu arbeiten und unsere Mitarbeiter in das Thema einzubinden.

Die Idee ist Bernhard und mir bei unserer wöchentlichen Laufrunde gekommen. Wie können wir stets einen Schritt voraus sein – welche Themen beschäftigen uns und unsere Kunden in 1, 2 oder 5 Jahren. Diesen Fragen wollen wir in unserem Moonshot Lab nachgehen.

Klingt spannend! Wie läuft ein Moonshot Lab genau ab? Wie oft und wann führt ihr das durch?

Wir sind noch am Anfang – aber geplant ist, dass sich interessierte Mitarbeiter einmal im Monat einen Abend lang treffen und ein aktuelles Thema gemeinsam ausarbeiten. Das muss nicht zwingend ein Technologisches sein. Alles ist erlaubt und die Teams sollen sich so formen, dass jeder den größtmöglichen Impact leisten kann. Egal ob Senior Developer oder Lehrling, TYPO3 oder Magento – jeder kann mitmachen.

Was für ein Ergebnis erwartet ihr euch von einem Moonshot Lab Abend? Wie geht es danach weiter?

Im Moonshot Lab wird der Startschuss für eine Idee gegeben. Wir diskutieren, bauen Prototypen und entscheiden, ob wir das Thema weiter verfolgen wollen. Wenn das Team der Meinung ist, dass wir und unsere Kunden davon profitieren können, dann wird aus dem Moonshot ein Projekt und wir treiben die Idee bis zur Marktreife.

Welche Vorteile haben eure Kunden davon?

Unsere Kunden legen Ihr E-Business in unsere Hände und vertrauen auf E-CONOMIX. Wir bereiten den Weg um Innovationen und Hypes zu selektieren und zu bewerten. Und der Kunde kann sich darauf verlassen, die beste und für Ihn sinnvollste Lösung einzusetzen.

Kannst du uns vielleicht verraten, an welchen Themen ihr aktuell forscht oder in Zukunft im Moonshot Lab arbeiten werdet?

Es gibt dutzende Ideen und ich bin besonders stolz darauf, dass alle Mitarbeiter mitmachen und an diesem Prozess aktiv teilnehmen. Wir müssen natürlich priorisieren und können nicht jedes Thema sofort in Angriff nehmen. Aber wir gehen stark in den Bereich künstliche Intelligenz und data driven decisions.

Die Prototypen sehen vielversprechend aus und die ersten Kunden gehen bereits mit uns den Weg, eine Vorreiterrolle einzunehmen – man darf gespannt sein!

Aber wir halten euch auf allen Kanälen auf dem Laufenden 🙂

 

Michael Raberger

Leiter E-CONOMIX Moonshot Lab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Website Protected by Spam Master